Foto: S. Werlein
Foto: S. Werlein

Dichter Nebel legt sich über den Waldrand.

Dein Blick schweift über die angrenzenden Weideflächen im Merfelder Bruch.

Stuten grasen und schnauben zufrieden.

Fohlen spielen ausgelassen im Schutze ihres Herdenverbandes.

 

Ein kleines Stück Natur: Unsere (Wild)Pferde in Westfalen.

 

Szenenwechsel.

 

Ein lauer Sommerabend.

Die Hitze ist vorüber und Du spürst die angenehme Wärme auf Deiner Haut.

Vor Dir erstreckt sich ein Stoppelfeld.

Du legst einen kleinen Galopp ein.

 

Diese Freiheit spürst Du nur auf dem Rücken Deines (Wild)Pferdes.

 

Bist Du auch wild & free?