Mein individuelles Angebot

 

Der artgerechte Umgang mit dem Patner Pferd ist für mich Herzenssache!

 

Ich biete Anfänger/innen, Kindern, Jugendlichen und Wiedereinsteiger/innen in einer ruhigen Umgebung die Möglichkeit zum umfassenden Lernen in Theorie und Praxis.

 

Du findest mich auf dem Islandpferde-Gestüt Löwenhof in Greven. Informiere Dich über die Anlage und die örtlichen Gegebenheiten!

 

www.gestuet-loewenhof.jimdo.com

 

Foto: S. Werlein
Foto: S. Werlein

Wildpferdetag

 

Du bist fasziniert von den kleinen zotteligen Wildlingen aus Dülmen?

Du wolltest schon immer ein echtes Wildpferd kennen lernen?

 

Besuche uns doch einmal und lerne Kobold kennen!

Ich erzähle Dir viel über uns: Das Zähmen und die anschließende Kennenlernphase, die Jungpferdezeit, die Ausbildung und unseren Alltag.

Foto: B. Schröter
Foto: B. Schröter

Einzelreitunterricht

 

In meinem reitweisenübergreifendem Basisunterricht vermittle ich eine naturnahe und pferdefreundliche Freizeitreitweise.

Zum meinen Reitstunden gehört das Putzen, Satteln und Trensen des Pferdes genau so dazu wie die anschließende Versorgung.

 

Durch diese enge Betreuung habe ich die Möglichkeit, Dich zu fördern und individuell auf Wünsche und Ziele einzugehen!

Voltigieren

 

Gymnastikübungen auf dem Pferderücken schulen Deinen Gleichgewichtssinn und führen zu mehr Mobilität.


Zusätzlich wird Dein Gespür für die Gangarten des Pferdes gefördert, da Du lediglich auf einer Decke hinter einem Gurt mit großen Griffen sitzt, statt in einem Sattel.

Foto: S. Kottmann
Foto: S. Kottmann

Sitzschulung

 

"Beim Reiten geht es darum, das Pferd durch ein gutes eigenes Gleichgewicht und durch eine gefühlvolle Einwirkung so wenig wie möglich in seiner Bewegung und in seinem Gleichgewicht zu stören, aber dennoch zu führen und zu unterstützen."

(FN-Richtlinien Reiten und Fahren, Band 1)

 

Um ein gutes Reitgefühlt zu entwickeln, ist die gezielte Schulung des Sitzes die wichtigste Grundlage.

Ich arbeite mitunter gerne mit Franklin-Bällen für die Selbstmassage und das Faszientraining, um Deinen ganzen Körper anzusprechen, die Wahrnehmung zu verbessern und beim Reiten zu einem neuen Bewegungsgefühl zu verhelfen.